Ostergruß

"Der Herr ist auferstanden - Er ist wahrhaftig auferstanden."

Dieser Ostergruß, der eine lange Tradition in der christlichen Kirche hat, geht zurück auf ein Wort des Apostels Paulus, mit dem er Thimotheus stärken wollte.

Der Herr ist auferstanden. Was für ein Zuspruch. Jesus ist nicht tot. Wir glauben an einen lebendigen Gott. Der Tod hat seinen Schrecken verloren. Wer am Ostermorgen so begrüßt wird, darf voller Zuversicht antworten: Er ist wahrhaftig auferstanden.

Und so können wir unserem Herrn Jesus voller Trost und Zuversicht vertrauen, wenn er uns sagt:

Ich war tod, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

Off. 1, 18

Offene Kirche

Zu den Gottesdienstzeten Sind Sie herzlich eingeladen zu Andacht, Besinnung, Gebet...

Die Kirche ist geöffnet

Bericht aus Kanada

Missionar Marc Fromme und seine Familie senden herzliche Ostergrüße

Ein interessanter Bericht...

Oster-Hallelujah

Cassandra Star (12 Jahre alt) und ihr Schwester Callahan (19 J.) haben das bekannte Lied mit einem österlichen Text neu gesungen.

Bald wieder Präsenzgottesdienste möglich...?

Herzliche Einladung zur "Offenen Kirche"

 

...so hatten wir noch vor Kurzem gefragt.

 

Und tatsächlich konnten wir unseren ersten Präsenzgottesdienst nach langer Zeit gemeinsam feiern.

 

Aber nur, um die Zeit der persönlichen Treffen gleich wieder zu beenden. Die aktuelle Situation in Lippe und die Auswirkungen der aggressiven Corona-Mutationen lassen es nicht ratsam erscheinen weiterhin sonntägliche Gottesdienste in der Kirche zu feiern.

 

Der Gottesdienst an Palmsonntag fällt somit aus!

 

Für Karfreitag und Ostern, die höchste Feste des Kirchenkalenders, haben wir uns etwas Besonderes überlegt. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie doch am Ostersamstag einmal in Ihren Briefkasten...

 

 

Neues auf diesen Seiten:

     

Ev.-ref. Kirchengemeinde Silixen - unsere Gemeinde stellt sich vor

Herzlich willkommen bei uns!

Die Kirchengemeinde Silixen liegt im Nord-Osten des lippischen Berglandes. Sie ist Teil der Lippischen Landeskirche, einer der kleinsten Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die Gemeinde besteht aus den drei Ortsteilen Silixen, Kükenbruch und Laßbruch.

 

Obwohl mit rund 1.400 Gemeindegliedern eine eher kleine Gemeinde mit nur noch einer halben Pfarrstelle, hat die Gemeinde doch eine lange, bewegte Tradition und zeichnet sich durch ein buntes, vielfältiges Gemeindeleben aus.

Neben den zahlreichen Gruppen und Kreisen ist die Gemeinde Träger eines Kindergartens (gemeinsam mit dem Kindergarten Almena seit 2011 als Familienzentrum anerkannt) und Mitträger des Diakonieverbandes Extertal. 

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Gemeindelebens ist die Offene Kinder- und Jugendarbeit.

 

Seit 2006 sind wir Träger eines Mehrgenerationenhauses. Es dient der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Generationen und soll Zeichen setzen zur Gestaltung des Demografischen Wandels.

 

Derzeit planen wir einen Erweiterungsbau. Mit den neuen Räumen haben wir noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Angebote für und mit den Menschen in unserem Umkreis.

 

Schauen Sie sich auf unseren Seiten um, kommen Sie gern einmal vorbei, ob im Gottesdienst oder zu einer der Veranstaltungen, oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr Kirchenvorstand der ev.-ref. Kirchengemeinde Silixen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ev.-ref. Kirchengemeinde Silixen