Gemeindeleben

Gemeinde leben - lebendige Gemeinde

 

Etwa 1.400 Menschen gehören zu unserer Gemeinde. Sie haben vielfältige Interessen, Meinunbgen, Vorlieben. Sie leben in unterschiedlichen Lebenswelten und haben ein unterschiedliches Alter.

 

So vielfältig wie die Menschen, die zu unserer Gemeinde gehören, soll auch unser Angebot sein. Und es muss lebendig sein, das heißt sich ständig an den Bedürfnissen unserer Gemeindeglieder orientieren.

 

Unsere Gemeinde lebt von den unterschiedlichen Angeboten und diese wiederum vom Engagement er ehrenamtlichenund hauptamtlichen Mitarbeiter. Ohne sie wäre es undenkbar ein so breit gefächertes Angebot anzubieten.

 

Näheres dazu finden Sie im Gemeindebrief.

 

Geleitet wird eine Kirchengemeinde vom Kirchenvorstand. Er übernimmt die Verantwortung für das, was in der Gemeinde geschieht, sorgt für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Finanzen und ist Entscheidungsgremium für Personal- und Sachfragen.

 

Die geistliche Leitung hat die Pfarrerin. Sie ist Ansprechperson für Seelsorge, Amtshandlungen und a geistlichen Fragen. Sie hält die sonntäglichen Gottesdienste und begleitet die Gruppen und Kreise.

 

Das Gemeindebüro ist zentrale Schaltstelle der Öffentlichkeitsarbeit. Die Gemeindesekretärin nimmt Anfragen entgegen, koordiniert Termine und kümmert sich um die Erledigung aller "bürotechnischen" Dinge, angefangen von Kopien für den Gottesdienst, über Schriftverkehr bis hin zu Arbeitsverträgen und Amtshandlungen.

 

Unsere Küsterin und die Mitarbeiter, die für die Räume und Außenanlagen verantwortlich sind, sorgen dafür, das alles gut funktioniert und sich alle bei uns wohlfühlen.

 

In unseren Gruppen und Kreisen findet das Gemeindeleben praktisch statt. Viele fleißige, engagierte, kreative Hände und Köpfe stehen hinter dem bunten Angebot unserer Gemeinde.

 

Und auch nach außen geht der Blick. Wir sind nicht allein. Partner in den umliegenden Kirchengemeinden, in der Landeskirche und bei den vielen Kooperationspartnern stehen uns zur Seite und wir unterstützen sie.

 

Unsere Gemeinde wagt auch einen Ausblick in die große Welt. Wir unterhalten Partnerschaften zu Missionar Marc Fromme in Kanada, der in der Indianermission NAIM für die First Nations da ist und über Iris und Christian Hübscher, die in unserer Gemeinde als Pfarrerehepaar tätig war, auch in den Senegal zur Yoonu Njub Gemeinde in St. Louis.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ev.-ref. Kirchengemeinde Silixen